• Bury Your Gaze Podcast

    021: The L Word Generation Q

    Der popkulturelle Meilenstein „The L Word“ wurde neu aufgelegt. Zehn Jahre nach dem Serienende setzt das Sequel „Generation Q“ ein – mit alten Bekannten und neuen Gesichtern. Wir haben uns die erste Staffel für euch angeschaut und sezieren die neue Version und Fortsetzung in bewährter BYG-Manier: kritisch und flauschig. Mehr Infos wie immer auf maedchenmannschaft.net

    020: Das Serienjahr 2019

    Gefühlt gibt es so viel queeren Content in der TV-Landschaft wie nie zu vor. Ist deswegen alles tutti? Natürlich nicht. Trotzdem konzentrieren wir uns in unserem Jahresrückblick auf die positiven Dinge und katapultieren den Bullshit an den Anfang zum Auskehren, Wegschmeißen und manchmal Nachtrauern. In dieser Folge gibt’s passend zum christlichen Jahresabschluss ein ganzes Feuerwerk an Seriencontent. Wer also noch Stoff für die freien Tage braucht, wir liefern ihn. Und zwar serviceorientiert und mundgerecht in Form unserer höchst objektiven BYG-Awards! You’re welcome.

    019: The L Word

    Vor zehn Jahren lief die letzte Folge von The L Word. In zwei Wochen startet der Reboot „Generation Q“ – die beste Gelegenheit, um das Original vorzustellen – und spätestens jetzt mit dem Rewatch-Marathon zu beginnen. Wir nähern uns diesem Meilenstein lesbischer Popkultur in anekdotenhaften Erzählungen und versuchen dabei dem Anspruch auf kritische Vollständigkeit halbwegs gerecht zu werden. Nur in unseren Shownotes: Eine Materialsammlung, die es in sich hat!

  • Servicewüste Feminismus Podcast

    021: Femizide und aktivistische Kunst

    In diesem nasskalten Januar haben Charlott und Anna-Sarah sich auf dem Sofa zusammengekuschelt, um endlich mal wieder über feministische Interventionen, aktuelle Themen und Dinge, die wir gut finden, zu sprechen. Es geht um die Arbeiten des Kollektivs/ der Kollektive Collages Feminicides, um die Herkunft der Begriffe Femizid und Feminizid (ja, es gibt einen Bedeutungsunterschied!), deren politische Bedeutung, aktuelle Debatten und juristische Spitzfindigkeiten.

    Mehr Informationen gibt es in den Shownotes direkt bei der Mädchenmannschaft.

    020: Seenotrettung und rechte Morde

    Bei zunehmend stürmischerem Wind haben am Ende eines Mädchenmannschafts-Wochenendes Anna-Sarah, Sabine und Charlott spontan im Strandkorb eine Folge Servicewüste Feminismus aufgenommen. Die Themen, die wir uns vorgeknöpft haben waren aber gar nicht sommerlich, spritzig, leicht: Wir sprechen über Seenotrettung, Grenzregime und Fluchtgeschichten im ersten Teil und wenden uns dann dem Mord an Walter Lübcke, rechten Netzwerken und fehlenden Aktionismus im zweiten Teil zu.


    Die gesammten Shownotes sind wie immer bei der Mädchenmannschaft.

    019: SPD, Sonne, Sexismus, Sommerhits

    Nachdem sich Nadine bereits den Grünen zugewandt hatte nach der Europawahl, diskutieren Nadia und Charlott in der aktuellen Folge Servicewüste Feminismus die Katastrophe namens SPD. Außerdem berichtet Nadia von ihren Festivalerlebnissen und neuem Gig als professionelle Festivalbeobachterin. Dazu gibt es Lesetipps zum Pride Month, Hinweise auf erfolgreichen Aktivismus und unsere aktuellen Sommerhits.